Aktionen und Bilder aus 2014

Unsere Weihnachtsfeier am 09.12.2014

Unsere Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg! Nach dem Essen von einem tollen Buffet, zu dem jeder etwas beigesteuert hatte, haben wir gewichtelt und durch Würfeln um die schönsten Geschenke "gekämpft". Unser Running-Fibro-Wichtel vom letzten Jahr fand für 12 Monate eine neue Besitzerin. Das Ganze war ein Mordsspaß!!

Projekttag: Fahrt mit dem Partner / der Freundin zum Weihnachtsmarkt nach Aachen

Wir haben uns mit dem Thema "Fibromyalgie und Partnerschaft/Freundschaft" beschäftigt und unsere Partner und Freunde zu einem Ausflug zum Aachener Weihnachtsmarkt eingeladen. Mit dem Reisebus schnell und sicher am Ziel verbrachten wir einen schönen Tag mit einer Führung durch die Aachener Altstadt und gemeinsamem Cafébesuch, Bummel über den Weihnachtsmarkt, Dombesuch und ein bisschen Shopping. Auch wenn das Wetter nicht das beste war und wir abends alle geschafft in den Autositzen hingen, haben wir doch viel Spaß und gute Gespräche gehabt.

Unsere coole Eis-Party

 

Ende Oktober fand die Entscheidung über den 1. Platz meines selbst ausgerufenen Preisausschreibens bei einer gemeinsamen Eis-Party statt. Die Aufgabe bestand darin mir innerhalb des Sommers eine Karte mit einem Eis-Motiv zu schicken. 11 Mitglieder hatten die 2 Monate Zeit genutzt, die beste Karte wurde am 23. Oktober 2014 von uns allen gewählt und mit einem Douglas-Gutschein prämiert!

Jede/r Teilnehmer/in bekam an diesem Abend einen von mir  liebevoll, aber auch fibro-schusselig :)) hergestellten Eisbecher. Die Stimmung war ausgelassen und (eis-)bombig !!

Gudrun

Hier zunächst die Karten:

Das Voting erfolgte in geheimer Abstimmung.

Die letzten Fotos zeigen den Preis, die Gewinnerkarte und die erstaunte Siegerin!

Geburtstagsrunde Oktober 2014

Eine kleine, aber feine und sehr gemütliche Runde, die allen Spaß gemacht hat.

Ehrenamtsbörse am 13.09.2014 in Hilden

 

Siehe hierzu: Öffentlichkeitsarbeit..., Ehrenamtsbörse 2014...

Ausflug zum Langford-Park

 

Am 05.09.2014 besuchten wir den Langford-Park in Langenfeld und tobten uns auf dem Generationenspielplatz aus. Im Eiscafé servierte man uns danach den kulinarischen Höhepunkt!

Kloster Gerleve im August 2014

 

Unter dem Punkt "Klosterfahrt 2014" konntet ihr lesen, wie es uns am Wochenende 15.-17. August 2014 im Kloster Gerleve  ergangen ist. Hier zeigen wir euch noch ein paar Fotos:

Besuch im Kosmetikstudio - 28.April 2014

 

Ende März wünschte sich die Gruppe den Besuch einer Kosmetikerin. Damit wollten die Teilnehmerinnen für sich ein Zeichen setzen. Da wir Fibros ständig mit Schmerzen und Einschränkungen geplagt sind und oftmals Gefahr laufen unsere Lebensfreude zu verlieren, beschlossen wir Guido Maria Kretschmers Motto zu folgen: "Kreiere die bestmögliche Version von dir." Also haben wir Diana Schmitz aus Solingen eingeladen. Sie ist nicht nur Dipl. Kosmetikerin, sondern auch spezialisiert auf onkologische Kosmetik und Hautprobleme. Einige Teilnehmerinnen nahmen kurz darauf das Angebot wahr und gönnten sich einen 3-stündigen "Schmink-Kurs" in Solingen. Dass wir jede Menge Spaß bei der Sache hatten und außerdem noch viel gelernt haben, versteht sich wohl von selbst!

Ein paar Fotos zeigen wir euch gerne!!

 

08.04.2014

Gesunde Ernährung zur Stoffwechseloptimierung"

 

- Entwicklung eines Ernährungsprojekts -

 

    mit Antje SchnitzlerHeilpraktikerin aus Monheim

 

 

Zeitungsartikel in "Hallo Haan" am 12.02.2014

Stadtgespräch

 

Wer kann da eigentlich noch nein sagen! Diese nette Damentruppe möchte weiterhin ihr Training im Wasser absolvieren. Dazu fehlt allerdings das geeignete Schwimmbad. Können Sie helfen? (Foto: Salerno) Haan. (sal)

 

Klingt verrückt, ist es aber nicht. Die Haaner Fibromylagie-Selbsthilfegruppe sucht für ihr Funktionstraining dringend ein Schwimmbad und würde sogar mit einem Privat-Pool vorlieb nehmen. Couragiert starten sie einen Appell und wir schließen uns ihrer Frauenpower an und fragen: Wer stellt diesen netten Damen einen Pool zur Verfügung ?

 

Regelmäßig trainierte die Haaner Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe in verschiedenen Schwimmbädern, zuletzt im Haaner Hallenbad. Aus Platzmangel und Überbelegung musste die Damengruppe auf das kleine Schwimmbad des Elisastiftes in Hilden ausweichen.

Auch da mussten sie weichen und seitdem stehen die Haanerinnen auf dem Trockenen. Was nun? Nachfragen bei Bädern, Altenheimen und Gesundheitszentren führten ins Leere. „Bei dieser Muskelerkrankung ist es doch so wichtig, dass wir regelmäßig im Wasser trainieren“, so die Initiatorin Conny Rotthaus verzweifelt.

 

Aber gleich aufgeben?, nicht diese Frauen! Die agilen Mädels im Alter zwischen 40 und 80 Jahren starten nun einen ungewöhnlichen Appell an alle Bürger: „Wer ein Schwimmbad mit Stehtiefe im Haus hat und uns dieses für nur eine Stunde in der Woche für zehn Frauen zur Verfügung stellen kann, der möchte sich doch bitte sofort bei uns melden.Wir garantieren absolute Sorgfalt und Sauberkeit.“ Übrigens: Ein Hotelbad in der Umgebung käme auch infrage.

Rückmeldungen an: Gudrun Klempau, Telefon 02129/32289. Oder an: redaktion@hallo-wochenzeitung.de, Stichwort: „Schwimmbad.“

 

 

 

 

Naturheilkundliche Schmerztherapie

 

Referent:

Jörg Viehweg, Hilden

Heilpraktiker, Chiropraktiker, Osteopath

 

am 27.01.2014

 

Voller Elan starteten wir ins Neue Jahr mit einem Vortrag. Hierzu hatten wir bei Ärzten, Therapeuten und Apotheken auch die Haaner Bevölkerung eingeladen, die unser Angebot zahlreich wahrnahm.